Seminar

Begegne Dir selbst
Lebensintegrationsprozess (LIP) und wachstumsorientierte Aufstellungsarbeit

26. – 28. Juni 2020 Seminarhaus UnterLinden im Bergischen Land

Der Lebensintegrationsprozess (LIP) nach Wilfried Nelles ist eine neue Form der Aufstellungsarbeit. Anders als beim Familienstellen geht es nicht um die Beziehung zu anderen, sondern um die Beziehung und innere Haltung zu dir selbst.

Wir durchlaufen auf unserem Lebensweg verschiedene Stufen, denen jeweils ein eigenes Bewusstsein innewohnt. Der LIP bildet diese Stufen als Lebensrad ab. Wir schauen aus unserem Erwachsenen-Bewusstsein, dem Hier und Jetzt, auf unsere Zeit im Mutterleib, die Kindheit und die Jugend und sehen die Herausforderungen, denen wir dort begegnet sind. Auf der Position des Erwachsenen stehst du selbst, für das ungeborene Kind, das Kind und den Jugendlichen wählst du Stellvertreter.

Du siehst, wie die Erfahrungen dein Werden geprägt haben. Es zeigt sich, was ist und integriert werden möchte. Darüber hinaus entdecken wir vielleicht ein ungeahntes ureigenes Potential, ein Talent oder eine Lebensaufgabe, die gelebt sein will.

Der Lebensintegrationsprozess beruht auf der Einsicht, dass unser Leben mit allem Schönen und Schmerzhaften alternativlos ist und dass in diesem Sinne alles „richtig“ ist, wie es war und wie es ist.

Neben der Arbeit mit dem LIP besteht auch die Möglichkeit, auf persönliche Fragen und Anliegen zu schauen.

26. – 28. Juni 2020
Fr 18.00 Uhr bis So 16.00 Uhr

Seminarhaus UnterLinden
Heister 4
42929 Wermelskirchen-Dhünn

Kosten
€ 275,– pro Aufsteller/in
€ 120,– pro Statist/in
+ Ü / V pro Person/Nacht:
€ 79,50 (DZ mit Du, WC)
€ 93,50 (EZ mit Du, WC)

Eine Anmeldung ist nur inkl. Unterkunft/Verpflegung möglich.

Möchten Sie weitere Informationen?
Rufen Sie gern an oder schreiben Sie eine Nachricht.

Seminarleitung

Kalpa Riechwald, M.A. in Linguistik, lebt heute nach vielen Jahren in Indien, Australien und internationalen Gemeinschaften in aktivem Ruhestand in Köln. Während ihrer vierzigjährigen Tätigkeit als Therapeutin und Seminarleiterin arbeitete sie mit Gestalt-, Primär- und Reichianischer Körpertherapie, mit NLP, SE (Traumalösung), später mit Familienstellen und LIP, immer mit Oshos Meditationen.

Markus Maurer, Dipl. Designer, Gestalttherapeut, Systemischer Coach und Systemaufsteller. Er leitet Seminare für erfahrungssorientierte Persönlichkeitsentwicklung und ist Trainer für asiatische Kampfkunst. Neben Einzelklienten und Gruppen begleitet er Unternehmen bei Innovations- und Veränderungsprozessen. Markus ist Vater von zwei Söhnen und lebt mit seiner Familie in Köln.

Seminarhaus UnterLinden

Menü