Seminar

Beziehungsintegrationsprozess – Aufstellungsarbeit für Paare

In Beziehung sein

Eine dauerhafte, intime und authentische Paarbeziehung entspricht einem tiefen Bedürfnis in uns und gehört gleichzeitig zu den größten Herausforderungen des Lebens: Wie kann ich mit jemandem zusammen sein und gleichzeitig ich selbst bleiben?

Jeder Mensch hat seine eigene Lebensgeschichte, geprägt von Konditionierungen und Erfahrungen. Gleichzeitig hat jeder ein eigenes Potenzial, das sich entfalten möchte. Beides, bringen wir mit in die Beziehung, genau wie unser Partner.

Im Beziehungsintegrationsprozess nach Malte Nelles können wir die Einzigartigkeit und die Wachstumskräfte einer Paarbeziehung sehen, fühlen und innerlich verstehen. Wir schauen unvoreingenommen auf die Beziehung.  Auf der Position des Paares stehen du und dein Partner. Für die jeweilige Lebensgeschichte, die Geschichte als Paar, für das individuelle Potenzial und das gemeinsame Potenzial wählt ihr Stellverteter.

Dabei geht es darum, sich für die innewohnenden Kräfte einer Paarbeziehung zu öffnen. Das schließt unter anderem ein, nicht auf dem Bild zu bestehen, das ich mir von meinem Partner gemacht habe, sondern ihn so zu sehen, wie er ist.

Diese Arbeit setzt kein Thema oder Anliegen voraus.

Nächste Termine
09.10.2020
In Beziehung sein
Aufstellungsarbeit für Paare im UTA Institut in Köln

18.–20.06.2021
Aufstellungswochenende im Bergischen Land (40 km von Köln). In diesem Seminar arbeiten wir mit dem Lebensintegrationsprozess (LIP) und Paaraufstellungen.

Seminarleitung

Kalpa Riechwald

Markus Maurer

Möchten Sie weitere Informationen?
Rufen Sie mich gern an oder
schreiben Sie mir.

Menü